Unterm Lyrikmond

Gedichte lesen und hören, schreiben und interpretieren

Gedichte zur goldenen Hochzeit

50 Jahre Beisammensein, das ist ein seltener Fall, und ebenso rar ist die Zahl der guten Gedichte zum diesem Jubiläum. Aber ein Anfang ist gemacht, und sicher kommen im Laufe der Zeit noch mehr Gedichte zur goldenen Hochzeit dazu.

 

Goldene Hochzeit mit Stern

Mit einem Sternbild versucht der Dichter, dem Anlass einer goldenen Hochzeit gerecht zu werden. Der Schluss ist recht verheißungsvoll.

Hans Retep · geb. 1956

Liebesstern

Ich sehe einen Stern am Himmel steh’n,
er strahlt so hell, er strahlt so schön.
Er ist mir lieber als die grelle Sonne,
es ist der Stern von eurer Liebe Wonne.

Vor fünfzig Jahren schlosst ihr euren Bund,
viel frohe reihten sich an trübe Stund’,
und doch: Wie Sterne sich des Nachts bewähren,
verhalf die Liebe euch zu gold’nen Ehren.

Nun sei hier Gold noch nicht das letzte Wort
und euer Stern, der möge leuchten fort und fort,
bis er von allen Freunden und Verwandten
mit euch gefeiert wird als diamanten.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Gedicht vom Hochzeitsspezialisten

Grillparzer muss so etwas wie der Hochzeitsspezialist unter den österreichischen Dichtern gewesen sein. Schon zur Silberhochzeit ist er mit einem Gedicht dabei. Auch zur goldenen hat er sein Verslein beizusteuern.

Grillparzer: Zur goldenen Hochzeit

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden