Unterm Lyrikmond

Gedichte lesen und hören, schreiben und interpretieren

Kurze Liebesgedichte

Die Kunst des Gedichts ist die Verdichtung, was kann also kunstvoller sein als kurze Liebesgedichte? Selbst die alten Meister, die noch seitenlange Gedichte schrieben, haben bei dem Thema aller Themen kurz und knapp gedichtet. So finden sich in dieser Sammlung kurzer Liebesgedichte einige bekannte Namen.

 

Ein Liebesgedicht über ein Lachen

Obwohl es ums Lachen geht, ist dieses kurze Liebesgedicht nicht lustig, sondern sehr schön.

Löns: Dein Lachen

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Frühlingsgefühle

Etwas zu sagen, ohne es auszusprechen, ist ein Merkmal guter Gedichte. In diesem kurzen Liebesgedicht wird in der ersten Strophe etwas ausgesprochen und in der zweiten etwas gesagt.

Adam Kuckhoff · 1887-1943

Blüten im Zimmer

Kleiner Frühling im Zimmer,
Blumen und Kätzchen und Blüten;
all der kommenden Güten
draus ein herrlicher Schimmer –

Steht sie darüber gebeugt,
ist es, als wenn es geschähe,
dass ihre wärmende Nähe
schneller das Blühen verzweigt.

Gedicht per E-Mail versenden

 

Zweisamkeit

In diesem kurzen Liebesgedicht hört das Universum auf zu existieren und übrig bleiben nur zwei, die eins sind.

Storm: Dämmerstunde

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Gedicht über eine warme Liebe

Ein eigenartiges Bild einer Liebe präsentiert Leo Sternberg in diesem kurzen Gedicht, obwohl der Zusammenhang zwischen Feuer und Liebe als Thema durchaus geläufig ist.

Leo Sternberg · 1876-1937

Der Ofen

Zwei Räume. In der gemeinsamen Wand
flackert ein Ofen in rotem Brand.

In einem Raum du, in andern ich.
Jeder tut seine Arbeit, jeder still für sich.

Singend verbreitet der Ofen Ruh,
Teilt jedem die gleiche Wärme zu –

Von dort, von hier in dieselbe Glut
ganz spät ein Träumen, der Tag war gut ...

Gedicht per E-Mail versenden

 

Ein kurzes Liebesgedicht als Dankeschön

Für himmlischen Beistand bedankt sich hier ein verliebter Erdenmensch, der sich im Paradies wähnt.

Hans Retep · geb. 1956

Dank für einen Engel

Ich dank dem lieben Gott, selbst wenn es ihn nicht gibt,
dass einen Engel er auf unsre Erde ließ.
Ich weiß, das klingt verrückt, doch bin ich so verliebt;
wo wir zusammen sind, blüht auf ein Paradies.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Ein kurzes Liebesgedicht in Erinnerung

In Erinnerungen schwelgen, auch das geht in zwei Strophen, wenn man sie mit Vehemenz abschließt, wie Detlev von Liliencron.

Liliencron: Glückes genug

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Liebessturm

Innerhalb von acht Versen wird die Wehmut in diesem Gedicht von der Liebe verweht.

Werner Tiltz · geb. 1944

Du und ich

Wehmut hat mich eingebunden
in ein Denken fern von mir.
Sehnsucht hat mich fortgezogen -
traf auf dich und blieb bei dir.
Seligkeit umschließt uns beide,
löscht der Sehnsucht Wehmut aus.
In uns tobt der Liebe Freude
heftig wie ein Sturmgebraus!

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

Kommentar:
Mehr Texte von Werner Tiltz finden Sie auf seiner Homepage.

 

Das Glück der Liebe

Das Lauschen in die Stille am Abend gilt in diesem Gedicht als Glücksmoment einer Zweisamkeit.

Walter Calé · 1881-1904

Das Glück ist dieses ...

Das Glück ist dieses: Beieinander ruhen,
schweigsam als wie gebettet in den Abend,
und Horchen ist es auf den Ton,
den meine Seele nächtlich deiner singt.

Gedicht per E-Mail versenden

 

Liebe am Abend

In diesem Liebesgedicht wird das gleiche Thema vom gleichen Dichter in verlängerte Kürze etwas anders bearbeitet.

Calé: Abendstunde

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Kurze Liebesbeschwörung

Hier ist einer ganz sicher, was die Liebste angeht. So sicher, dass es nur weniger Worte bedarf, um diese Liebe zu beschwören.

Storm: So komme, was da kommen mag ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Kurzes Gedicht zu Liebe und Glück

Wenn man sein Glück nicht fassen kann, bietet dieses kurze Liebesgedicht eine einfache Erklärung: Alles Gute kommt von oben.

Rückert: Du hattest kein Glück ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Liebeslied ohne Gesang

Ganz ohne Reim und festes Metrum kommt dieses Liebesgedicht aus, es verfehlt trotzdem seine Wirkung nicht.

Lichtenstein: Liebeslied

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Gedicht über Nähe und Ferne

Das Wechselspiel von Nähe und Ferne, von Wunsch und Wirklichkeit, ist Thema dieses kurzen Liebesgedichtes.

Emanuel Mireau · geb. 1974

Zwischen dir und mir

Ich fürchte die Nähe, die ich mir wünsche,
Ich fürchte die Liebe, die ich begehr.
Ich liebe die Ferne, die verwünschte:
Zwischen dir und mir ein goldnes Meer.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Liebesgedicht übers Näherkommen

Bis auf das veraltete Schreibutensil schildert dieses Kurzgedicht eine Erfahrung einer Fernliebe, die auch heute noch gültig sein kann.

Arnim: Mit jedem Druck der Feder ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein kurzes Liebesgedicht zum Vergessen

Vergessen ist nicht so leicht, wenn man liebt. In diesem kurzen Gedicht versucht es das lyrische Ich trotzdem zusammen mit einem Verbündeten.

Emily Dickinson · 1830-1886

Herz! Vergessen wir ihn ...

Herz! Vergessen wir ihn!
Du und ich – heut nacht!
Du vergisst seine Wärme –
Ich das Licht, das er gebracht!

Bist du so weit, sag’s mir,
Dass mein Denken verdunkelt sich!
Schnell! Solange du trödelst,
Erinner ich mich!

(Aus dem Englischen übertragen von Hans-Peter Kraus)

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Kurze Erläuterung der Liebe

Was jeder weiß, auf eine Art auszusprechen, die das Ganze wie eine Neuigkeit erscheinen lässt, das ist die Kunst des Dichtens, hier demonstriert von Marie Ebner-Eschenbach in einem kurzen Liebesgedicht.

Ebner-Eschenbach: Einen Menschen wissen ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden