Unterm Lyrikmond

Gedichte lesen und hören, schreiben und interpretieren

Gedichte über Liebeskummer

Wie im richtigen Leben kriselt’s auch bei den Dichter in der Liebe, doch die haben es einfach: Sie können sich ihren Liebeskummer in Gedichten von der Seele schreiben. Aber vielleicht ist auch das Lesen von Liebeskummergedichten ein Trost. Man ist nicht mehr allein mit seinem Kummer.

 

Liebeskummer in Wiederholungsschleife

Ganz spektakulär bringt August von Platen einen Fall von Liebeskummer in einem Gedicht der Welt zur Kenntnis.

Platen: Mein Herz ist zerrissen ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versendenGedicht in Anthologie

Kommentar:
August von Platen nutzt hier ein Versschema, das aus dem Arabischen kommt: das Ghasel. Dabei steht ein Paarreim zu Beginn und dann wechseln reimloser Vers (Waise) und eben dieser Reim. Dass bei diesem Gedicht der Reim identisch ist, muss nicht so sein. Platen hätte auch andere Wörter auf „nicht“ reimen können.

 

Noch eine Liebeskummer-Wiederholungsschleife

Liebeskummer macht stumm, und so dreht sich dieses Gedicht im Kreise, um die rechten Worten zu finden.

Chamisso: Kann nicht reden ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versendenGedicht in Anthologie

 

Ungewissheit

Hin- und hergerissen ist das lyrische Ich in diesem Liebeskummergedicht. Interessant ist die Überlänge des jeweils letzten Verses einer Strophe, die die Verzweiflung hervorhebt.

Daumer: Nicht mehr zu dir zu gehen ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

Kommentar:
Das Gedicht stammt aus einem Buch mit Daumer-Übertragungen vorwiegend von Hafis und ist im Kapitel „Aus der Moldau“ enthalten. Inwieweit es Übernahme oder Eigenschöpfung ist, lässt sich nicht sagen, da kein Original angeben wurde. Ich habe es daher dem „Übersetzer“ selbst zugeschrieben.

 

Kurzes Liebeskummergedicht

Kurz und schmerzhaft ist dieses Liebeskummergedicht, in dem mit einem alltäglichen Problem gekämpft wird: die unerwiderte Liebe.

Georgi Kratochwil · geb. 1979

Wer bin ich?

Ich wache auf, ich denk an dich.
Den ganzen Tag denk ich an dich.
Ich geh zu Bett, ich denk an dich.
Die ganze Nacht träum ich nur dich.
Wie schade, dass ich für dich
nicht existiere.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Reden oder Nicht-Reden, das ist hier die Frage

Ein Liebeskummergedicht im Hamlet- oder – prosaischer ausgedrückt – im Gänseblümchen-Modus: Ich red mit ihr, ich red mit ihr nicht, ich red mir ihr, ich red mit ihr nicht, usw.

Dyrk Schreiber · geb. 1954

Besser

Will nicht leiden an der Liebe
Besser rede ich mit ihr
Gelassner nähm ich das Geschiebe
Auf der Reise hin zu ihr

Will nicht reden mit der Liebe
Besser leide ich an ihr
Ertrüge dann der Schwellen Hiebe
Auf der Reise fort von ihr

Will nicht leiden an der Liebe
Besser rede ich mit ihr
Gelassner nähm ich das Geschiebe
Auf der Reise hin zu ihr

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Gedicht über Liebeskummer von Heine

Heines Umgang mit dem Liebeskummer ist eher spielerisch, so wie bei jemanden der seinen Kummer hinter vorgeblich guter Laune und gezwungen witzigen Bemerkungen versteckt.

Heine: Aus meinen großen Schmerzen ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Liebeskummergedicht von Theodor Storm

Ganz still und leise verkümmert die Liebe bei dem Paar in Storms Liebeskummergedicht. Verstärkt wird die Zerrissenheit von den ausschließlich betonten Versenden.

Storm: Du gehst an meiner Seite hin ...

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versendenGedicht in Anthologie

 

Nächtlicher Liebeskummer

Wenn alles ruht, ruhen leider die Gedanken nicht, drehen sich im Kreise und kommen doch immer am selben wunden Punkt an.

Irene Forbes-Mosse · 1864-1946

In der Nacht lieg ich still, starr’ immer ins Licht

In der Nacht lieg ich still, starr’ immer ins Licht,
Meine heißen, heißen Tränen, sie brennen dich nicht;
Denn es war nicht der Frost und es war nicht der Schnee,
Deine kühlen, kühlen Worte, die tun mir so weh.

Ja, ein freundlicher Gruß, und dann gingst du hinaus,
Und die Tür fiel ins Schloss, und das dröhnt so im Haus;
Und das heilt keine Zeit, und das heilt auch kein Glück,
Denn ich denke nur eins, und ich bring’s nicht zurück.

Gedicht per E-Mail versenden

 

Zusammen allein

Ganz oder gar nicht, ist das Motto dieses Gedichts über Liebeskummer.

Lenau: Der schwere Abend

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Liebeskummer per Telefon

Auch ein Telefon kann Liebeskummer verursachen, indem es nicht tut, was es sonst immer tut, wenn man gerade Besseres zu tun hat: klingeln.

Georgi Kratochwil · geb. 1979

Kein ES am Telefon

Das Telefon klingelt
nicht.
Das Telefon
klingelt nicht.
Das
Tele-
fon
klingelt
nicht.
Das Telefon klingelt nicht.
Du rufst nicht an.
Warum
rufst du nicht an?
Du rufst doch sonst
immer
an.
Ist ES
vorbei?
Ist ES
dahin?
War ES
nicht, was
ES war?
Das Telefon klingelt
nicht.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versendenGedicht in Anthologie

 

Liebeskummer einer Frau

Hier rollt Emil Rittershaus das ganze Innenleben einer Frau aus, die sich ihrem Liebsten nicht mehr sicher ist. Auch dieses Suchen nach kleinsten Anzeichen gehört zum Liebeskummer.

Rittershaus: Trübe Ahnung

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden