Unterm Lyrikmond

Gedichte lesen und hören, schreiben und interpretieren

Ältere politische Gedichte

Wer glaubt die Dichter vergangener Jahrhunderte haben nur Blümchenlyrik geschrieben, wird auf dieser Seite mit älteren politischen Gedichten eines Besseren belehrt. Selbst die Romantiker konnten auch anders und teilten tüchtig in Richtung Politik aus.

 

Der Klassiker unter den Gedichten über Politiker

Fast 400 Jahre alt, doch wie gerade geschrieben wirkt dieses Gedicht über die Eigenarten von Politikern

Logau: Heutige Welt-Kunst

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Politik im Nichtwandel der Zeiten

Ist schon lustig, dass jemand vor 200 Jahren über den Bundestag schreibt – ohne zu wissen, dass das Parlament im 21. Jahrhundert wieder so heißen wird – und kein einziges Wort ändern muss.

Schlegel: MIssdeutung

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Politik und Geld

Dieses Gedicht hat auch etwa 200 Jahre auf dem Buckel, aber es bringt einen ins Grübeln, wenn man liest, wer schon damals die Macht in der Politik hatte.

Arnim: Der Welt Herr

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Patentrezept gegen „die da oben“

Dieses politische Gedicht gehört zu praktischen Sorte, indem es eine Handlungsanweisung gibt, wie mit den „Großen“ umzugehen ist.

Gottfried August Bürger · 1747-1794

Mittel gegen den Hochmut der Großen

Viel Klagen hör’ ich oft erheben
Vom Hochmut, den der Große übt.
Der Großen Hochmut wird sich geben,
Wenn unsre Kriecherei sich gibt.

Gedicht per E-Mail versenden

 

Die politische Rede als Gedicht

Ein Gedicht wie das folgende scheint nicht zum romantischen Eichendorff zu passen, doch wie jeder Dichter war er vielseitiger, als es die Nachwelt wahrnimmt.

Eichendorff: Der Bürgermeister

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Eichendorff-Schocker

Dieses Eichendorff-Gedicht hat es in sich. Ein Dichter, der für deutsch-gemütliche Romantik steht, teilt kräftig aus. An wen? Lesen Sie selbst:

Eichendorff: Familienähnlichkeit

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Die Politik des Mobs

Wenn der Mob erst mal losgelassen, dann geht es drunter und drüber. Auch die Logik leidet bzw. wenn sie nicht passt, wird sie passend gemacht. Das ist nicht anders als sonst in der Politik.

Schwab: Der Gefangene

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Märchen-Revolution

Adolf Glaßbrenner kleidet sein revolutionäres Gedicht in die Form eines Märchens. Nur die Schlussformel „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“ fehlt aus Gründen.

Glaßbrenner: Das Märchen vom Reichtum und der Not

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Gedicht auf der Flucht

Dieses Gedicht erinnert an eine Tatsache, die wir längst verdrängt haben: Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war Deutschland ein Land, aus dem viele Menschen geflohen sind, sowohl aus politischen als auch wirtschaftlichen Gründen. Das ist etwas ganz Anderes als die Flucht aus touristischem Grund.

Dahn: Der deutsche Flüchtling

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden