Unterm Lyrikmond

Gedichte lesen und hören, schreiben und interpretieren

Gedichte zum 30. oder 40.

30 zu werden ist für viele ein ziemlicher Schlag. Plötzlich, urplötzlich ist man in einem Alter, das man nur von Erwachsenen kennt. Diesen Schlag abzufedern, dabei kann vielleicht ein Geburtstagsgedicht helfen. Den 40. sollte man eigentlich schon etwas gelassener angehen, das Tempo ist bei diesen Gedichten etwas gemächlicher.

 

Gedicht zum 30-Schock

Ein Spruch für alle, die darunter leiden, dass sie mit 30 das Erwachsensein endgültig eingeholt hat. Aber keine Bange: Die Zähne fallen erst viel später aus.

Hans Retep · geb. 1956

Schock 30

Bist du traurig und zerstört,
dass die 30 dir gehört?
Ach was! Sei glücklich und sei heiter,
30 – ist unten auf der Leiter.

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Zeitlektion zum 30. Geburtstag

Über das Vergehen der Zeit räsoniert dieses Gedicht. Passend zur Geschwindigkeit der Zeit sind die Zeilen kurzgeschoren.

Hans Retep · geb. 1956

Zum 30. Geburtstag

Die Zeit, die Zeit
Sie ist so fleißig
Und schwuppdiwupp
Da bist du dreißig

Jetzt scheint die Schule
Ein Paradies auf Erden
Was hattest du Träume
Was konntest du werden

Die Zeit, die Zeit
Sie nutzt eine List
Du wirst immer nur
Was du schon bist

Ja heut ist wichtig
Nicht gestern, nicht morgen
So lebt man ein Leben
Ohne Leid, ohne Sorgen

Vergiss die Bedenken
Kein Grund sich zu grämen
Die nächsten dreißig
Sind locker zu zähmen

Dafür alles Gute
Und viel Geschick
Die Zeit lass fließen
So bringt sie Glück

UrheberrechtshinweisGedicht per E-Mail versenden

 

Ein Ringelnatzgedicht zum 40. Geburtstag

Ringelnatz bekanntestes Geburtstagsgedicht ist auf die 40 gemünzt, aber eine 30 oder 50 könnte es genauso gut vertragen.

Ringelnatz: Geburtstagsgruß

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Ein besinnliches Gedicht zum 40.

Rückerts Gedicht zum 40. gehört der nachdenklicheren Sorte an. Ans Ende erinnert zu werden, ist nicht jedermanns Geschmack. Dieses Gedicht sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden.

Rückert: Mit vierzig Jahren

Dieses Gedicht im TextformatGedicht per E-Mail versenden

 

Gedicht übers reife Alter

Mit vierzig Jahren sollte eine gewisse Reife erreicht sein, sonst wird es schwer mit dem Alter. Und worin zeigt sich Reife? Im Schweigenkönnen.

Ernst Lissauer · 1882-1927

Mit vierzig Jahren

Die Jugend lärmt, –
Doch wenn des Lebens immer tiefere Fülle
Uns seliger beglückt, uns dunkler härmt, –
Die Jugend lärmt; der Mann ist stille.

Gedicht per E-Mail versenden